Oft gestellte Fragen

1Soll ich mich an den Handelsvertreter oder an den Hersteller direkt wenden?
Das steht Ihnen frei. Der Vorteil an uns Handelsvertretern ist allerdings, dass wir vor Ort sind und die richtigen Ansprechpartner bei den Herstellern kennen. Sobald eine Fläche besichtigt und vermessen werden muss, sind wir ohnehin diejenigen, die zu Ihnen kommen. Wir halten Sie über den Status Ihrer Anfragen auf dem Laufenden und informieren Sie über Neuheiten. Aktuelles Katalogmaterial bringen wir Ihnen auch gern persönlich vorbei.
2Wie finde ich das passende Gerät für meinen Spielplatz?
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Anregungen brauchen. Wir nennen Ihnen Referenzspielplätze in Ihrer Nähe oder bringen Ihnen Kataloge vorbei, in denen Sie schmökern können. Wenn Sie bereits genauere Vorstellung von der Geräteart oder dem Thema des Spielplatzes haben, helfen wir Ihnen gern dabei, den passenden Hersteller zu finden. Unsere Partner bieten zusammengenommen eine breite Produktpalette, in der garantiert jeder fündig wird.
3Wie komme ich an die Kataloge der Firmen?
Es gibt drei Wege, auf denen Sie die aktuellen Kataloge und Preislisten der Firmen erhalten können: auf dem Postweg, per E-Mail oder bei einem persönlichen Besuch. Schreiben Sie uns und teilen Sie uns Ihren bevorzugten Weg mit. Wir sorgen dafür, dass Sie die gewünschten Unterlagen schnell und unkompliziert erhalten und beantworten Ihnen gern alle aufkommenden Fragen.
4Warum sind die Spielgeräte im Baumarkt günstiger?
Die Produkte unserer Partnerfirmen werden nicht für den privaten Garten gefertigt, sondern sind für die Nutzung im öffentlich Raum konzipiert. Öffentlich zugängliche Spielgeräte unterliegen sehr strengen Sicherheitsnormen, die bereits bei der Konstruktion von Spielgeräten berücksichtigt werden müssen. Das erfordert viel Zeit, Expertise und folglich kostenintensives Fachpersonal. Des Weiteren sind die Anforderungen an die Materialien hoch: Die besten Hölzer, (Edel-)Stahl und hochwertige Kunststoffe garantieren Langlebigkeit und Sicherheit. Spielplätze sind sehr hochfrequentierte Spielzonen – dieser Belastung müssen Schaukel, Rutsche, Spielturm & Co. standhalten. Die individuelle Fertigung in Deutschland und in eigener Manufaktur führt außerdem zu höheren Produktionskosten, aber dafür auch zu herausragender Qualität.
5Was ist die DIN EN 1176?
Spielgeräte, die auf öffentlichen Spielplätzen, an Schulen und Kindergärten oder öffentlich zugänglichen Bereichen (Wohnanlagen, Kaufhaus) stehen, unterliegen besonders scharfen Sicherheitsvorgaben, die in der europäischen Norm DIN EN 1176 festgehalten werden. Im Fokus der Bestimmungen steht die Sicherheit der Kinder. Darum wird jeder Spielplatz vor Eröffnung vom TÜV abgenommen und jedes Jahr von Spielplatzprüfern auf ein mögliches Verletzungsrisiko hin untersucht.
6Ich benötige eine .dwg-Datei für meine Planungen, wo finde ich die?
Zu den meisten Standardgeräten liegen uns .dwg-Dateien vor. Einige unserer Partner stellen diese auch auf ihren Internetseiten zur Verfügung. Sollten Sie dort nicht fündig werden oder die gewünschte Datei nicht vorhanden sein, schreiben Sie uns einfach an. Wir kümmern uns schnellstmöglich darum, dass Sie Ihr Material erhalten.
7Unsere Schule braucht ein neues Spielgerät, aber wir haben kein Geld. Gibt es da Hilfe?
Plätze zum Austoben und Spielen während der Pausen sind für Kinder enorm wichtig. Leider können Schulhöfe aus finanziellen Gründen nicht immer so gestaltet werden, wie es sich die Schüler wünschen. Aber die Erfahrung zeigt, dass die Motivation der Kinder groß genug ist, selbst dafür zu sorgen, dass das gewünschte Gerät montiert wird. Ein beliebtes Mittel, um Geld zu sammeln sind zum Beispiel Spendenläufe. Unser Partner smb unterstützt Schulen, Kitas, Horte und Fördervereine mit der Aktion „Bewegung für coole Köpfe“ dabei, für ihr Vorhaben zu werben - mit einem kostenlosen individuell und professionell gestalteten Rollup-Display in den Maßen 85 x 200 cm. Schreiben Sie uns gern an, wenn Sie mehr zur Aktion „Bewegung für coole Köpfe“ erfahren möchten. Unser Partner Linie M hat speziell für Schulen besondere Pakete mit Rabatten geschnürt. Mit der Schuloffensive 2018 wollen wir trendige, kniffelige und Dauerbrenner-Geräte auf die Schulhöfe bringen - auch für Grundschulen ist etwas dabei. Sie können den Schuloffensive-Prospekt wie alle anderen Kataloge kostenlos bei uns anfordern. Wir beraten Sie zudem gern, welche Geräte bei Ihrem vorhandenen Budget in Frage kommen. Es gibt auch zahlreiche Produkte für den kleinen Geldbeutel, die aber dennoch großen Spielwert bieten. Sprechen Sie uns einfach an!